Easy notebooks Auswahl, Lieferzeit, Service
>
Alles easy

ConceptD, Chromebooks, Predator & Aspire Acer stellt neues Line-Up für 2019 vor (Teil 2)

Neues aus der Nitro-Serie

Mit dem Nitro 5 konnte Acer in den letzten Jahren viele zufriedene Kunden gewinnen. Besonders bei Gamern und Multimedia-Enthusiasten ist die Nitro-Serie durch ihre hochwertige Verarbeitung und ihr tolles Preis-/Leistungsverhältnis überaus beliebt. Daher überrascht es nicht, dass das Nitro 5 von Acer neue Hardware spendiert bekommt.

Als Konfiguration hat man die Wahl zwischen einem Core i7 der 9. Generation mit Nvidia GTX 1660 Ti oder einem AMD Ryzen 7 3750H mit RX 560X. Außerdem verfügt das neue Nitro 5 über zwei M.2 PCIe Steckplätze für SSD’s und unterstützt bis zu 32 GB DDR Arbeitsspeicher.

 

Mit dem Nitro 7 erweitert Acer das Line-Up dieser Serie um ein leistungsstärkeres Modell. Leider hat Acer hierzu noch nicht viele Infos preisgegeben. Als CPU dient ein Intel Core i7 der 9. Generation und Nvidias GTX Grafikkarten. Besonders das dünne und qualitativ hochwertige Metallgehäuse hat unser Interesse geweckt.

 

Neue Predator-Modelle mit Biss

Auch die Gaming-Sparte von Acer bekommt ein Update. Beim Helios 300 setzt Acer in Zukunft ebenfalls auf die 9te Intel CPU Generation neben einer RTX 2070 im Max-Q-Design. Das 15.6 Zoll große Display unterstützt eine Refresh-Rate von 144 Hz. Damit das Notebook auch unter voller Auslastung „cool“ bleibt, bringt Acer hier seine patentiere AeroBlade-Technologie in der mittlerweile 4. Generation zum Einsatz.

Im Desktop-Bereich erhält das Orion 5000 ebenfalls die neueste CPU von Intel, dieses Mal jedoch einen Core i9-9900K. Dieser leistungsfähige Prozessor läuft im Einklang mit einer Nvidia RTX 2080. Gemeinsam stellen die Komponenten mehr als genug Leistung für hochklassiges Gaming ohne Verzögerungen zur Verfügung.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.