Easy notebooks Auswahl, Lieferzeit, Service
>
Alles easy

ConceptD, Chromebooks, Predator & Aspire Acer stellt neues Line-Up für 2019 vor (Teil 1)

Am 11. Februar öffnete Acer die Tore zur diesjährigen „Global Press Conference“ in New York. Natürlich wurde diese live im Web übertragen und konnte ab 17.00 Uhr MEZ mitverfolgt werden. Zu den erwarteten Facelifts und Updates überraschte Acer das Publikum mit einer komplett neuen Serie für Kreative. In den folgenden Beiträgen haben wir euch die wichtigsten Informationen zusammengestellt.

 

ConceptD – Neue Serie für Kreative Köpfe

Unter dem Motto „Let Creators be Creators” hat Acer seine neue Serie ConceptD vorgestellt. Diese richtet sich vor allem an User, die professionell im grafischen bzw. kreativen Bereich tätig sind. Bisher entschieden sich diese für die Modelle der Nitro- oder Predator-Serie, welche jedoch mit Design und Ausstattung hauptsächlich für Gamer konzipiert wurden. Unter der neuen Marke bietet Acer zukünftig die passende Hardware für CAD, Videoschnitt, Grafikdesign und anderen ähnlichen Anwendungen an.

 

ConceptD: Die Notebooks

Acer behält die bereits aus der Aspire-Serie bekannte Nummerierung der Leistungsklasse auch bei den ConceptD-Notebooks. Bei den Modellen ConceptD 5 und ConceptD 7 handelt es sich um 15.6“ Notebooks, beide mit UHD Displays, welches den AdobeRGB-Farbraum abdecken. Als CPU kommt jeweils ein Intel Core i-Prozessor der neunten Generation zum Einsatz. Als Grafikeinheit dient eine Radeon RX Vega M GL.

Beim ConceptD 9 überträgt Acer das bereits aus dem Triton 900 bekannte Designelement des drehbaren Displays. Dieses ist mit 17.3“ größer als das seiner kleinen Geschwister, besitzt eine UHD-Auflösung und Toucheingabe. Letztere lässt sich auch mit dem aktiven Stylus von Acer bedienen. Auch beim Triton 900 wird der AdobeRGB-Farbraum abgedeckt. Anstelle einer AMD GPU ist hier eine Nvidia RTX 2080 verbaut.

 

ConceptD Workstations und Displays

Neben den Notebooks hat Acer auch leistungsstarke ConceptD Workstations vorgestellt. Das ConceptD 900 ist mit zwei Xeon Gold CPU und einer Quadro 6000 das Flagschiff der Serie und ist vor allem für den Einsatz bei Großprojekten gedacht, bei der viel Rechenpower essentiell ist. Das kleinere ConceptD 500 kommt mit Intel Core i9 und einer Quadro 4000 und eignet sich besonders für komplexe und kreative Projekte.

Unter den Bezeichnungen CM7 und CP7 führt Acer seine ersten maßgeschneiderten und edlen 4K (UHD) Displays der ConceptD-Reihe ein. Ebenfalls mit einer kompletten Abdeckung des AdobeRGB-Farbraums ergänzen diese die oben genannten ConceptD Workstations.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.